Sie sind hier

Kirchenaustritt

Bild des Benutzers kretzer

Kirchenaustrittsgebühren

Wie das BVerfG 2008 fest stellte, ist die Erhebung einer Gebühr für den Verwaltungsakt des Kirchenaustritts verfassungsgemäß. Sie darf ihrer Höhe nach aber nicht abschreckend wirken, also Austrittswillige von ihrem Austritt abhalten, da dies dem Grundrecht der Religionsfreiheit - das ja auch die negative Religionsfreiheit einschließt, also das Recht, frei von Religion zu leben - widersprechen würde.

Außerdem ist der Staat verpflichtet, die Zumutbarkeit der Gebühr ggf. im Einzelfall zu prüfen: Auch wenn die ca. 30 €, die meist erhoben werden, in den meisten Fällen keine erhebliche Schwelle darstellen: In einigen Fällen sind auch die 30 € zu hoch, und dann muss die jeweilige Stelle (Standesamt oder Amtsgericht, je nach Bundesland) prüfen, ob die Gebühren zu erlassen sind.

Das ist regelmäßig der Fall z. B. bei Hartz-IV-Empfängern, aber u. U. auch bei Jugendlichen ohne eigenes Einkommen.

Bild des Benutzers kretzer

Kirchenaustritte entlasten die Allgemeinheit

[..] Erst recht lässt sich nicht behaupten, wer aus der Kirche austritt, “entsolidarisiere” sich, da er nun keine Kirchensteuer mehr zahle und somit weniger für das Gemeinwesen beitrage.

Bild des Benutzers kretzer

Wie kann man noch Katholik sein?!

Von Cornelius Courts auf den Science-Blogs.

Die katholische Kirche mutet nicht erst aber besonders seit Kurzem sehr stark wie die düstere, menschenverachtende und die Welt bedrohende Geheimorganisation aus einem dieser übertriebenen Agententhriller an. Und der Papst, das Oberhaupt dieses Vereins, kommt vielen schon lange wie ein klassischer Comic – oder Science-Fiction-Bösewicht vor. Ich frage mich daher immer öfter, wie Menschen es noch mit ihrem Gewissen vereinbaren können, heute und nach allem, was gewesen ist, dieser Organisation anzugehören und sie finanziell zu unterstützen (was in Deutschland ja identisch ist).

Sind Sie KatholikIn? Und wenn ja, darf ich fragen, was passieren müßte, damit Sie aus der Kirche austreten?

Bild des Benutzers kretzer

Kollektiver Kirchenaustritt 2012 zum Hasenfest

Kirchenaustritt zum Hasenfest

Unter dem Motto "Austritt zum Hasenfest - kollektiver Kirchenaustritt Ostern 2012" findet am
*** Gründonnerstag, dem 05. April 2012 ***
eine Kirchenaustrittsaktion am Mainzer Standesamt und in vielen anderen Städten Deutschlands statt.

mehr unter Hasenfest.org

Subscribe to RSS - Kirchenaustritt