Sie sind hier

Neuapostolische Kirche: Konstanzer OB auf Abwegen

Bild des Benutzers kretzer

Der Artikel ist schon etwas älter, Horst Frank inzwischen nicht mehr Konstanzer Oberbürgermeister. Dennoch ist er weiterhin lesenswert, enthält er doch eine Übersicht und Kritik der streng fundamentalistischen Sekte namens "Neuapostolischen Kirche".

"KONSTANZ. (hpd) Sie gelten als äußerst fromm und gottesgläubig. Auch in Konstanz und rund um den Bodensee betreiben sie ihre Kirchen und Gemeindezentren. Dass sich hinter der Neuapostolischen Kirche (NAK) christliche Hardliner verbergen, wissen nur wenige. [...]

Der Konstanzer Oberbürgermeister Horst Frank hat es sich nicht nehmen lassen, der örtlichen NAK anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens seine persönliche Aufwartung zu machen und die Anwesenden für ihr „harmonisches Gemeinwesen“ zu loben, das sich auch positiv auf die Stadt auswirke

Je näher das Konziljubiläum rückt, desto intensiver beschäftigt sich das Konstanzer Stadtoberhaupt mit religiösen Fragen. Das kann auch schief gehen, wie sein Auftritt bei der NAK deutlich gezeigt hat. Eine kurze Recherche im Internet hätte gereicht um heraus zu finden, mit wem er es da zu tun hat. Anstatt dessen gab Horst Frank, der erste grüne Oberbürgermeister der Republik, den naiven Grußonkel, medial flankiert von der hiesigen Tageszeitung „Südkurier“, die völlig unkritisch über die religiösen Eiferer berichtete."

http://hpd.de/node/11760

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <!-->
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage dient der Prüfung, ob Sie ein menschlicher Besucher sind, und soll Spamroboter ausschließen.
Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen im Bild ein.