Sie sind hier

NRW-Gesundheitsministerin fördert Eso-Medizin

Bild des Benutzers kretzer

Ich bin ja bereits bei den Grünen ausgetreten, sonst müsste ich es jetzt wohl tun.

Barabara Steffens, Gesundheitsministerin der Grünen in NRW, hat ggüb. dem Stern erklärt, sie wolle esoterischen Unfug wie die Homöopathie, chines. Medizin, Reiki, anthroposophische Medizin etc. fördern.

Weiterlesen auf psiram.de

Zu Recht zitiert der erste Kommentator auf Psiram, Mephisto, die Angaben zur Ausbildung der Ministerin auf Wikipedia, und frägt, ob die Grünen niemanden haben, der für das hohe Amt besser qualifiziert wäre.

Zitat Mephisto:

Oha! Armes NRW!

Wikipedia:
Nach dem Abitur 1981 nahm Barbara Steffens ein Studium der Kunstgeschichte, Politik, Afrikanistik und Romanistik in Trier und Köln auf, welches sie zugunsten einer Ausbildung als Biologisch-Technische Assistentin abbrach. Die Ausbildung beendete sie erfolgreich im Jahr 1987. Danach erfolgte die Aufnahme eines Chemiestudiums in Köln und an der Fachhochschule Niederrhein, welches sie ebenfalls ohne Abschluss beendete.

Haben die Grünen in NRW denn niemanden der für dieses Ministerium qualifizierter wäre?

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <!-->
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage dient der Prüfung, ob Sie ein menschlicher Besucher sind, und soll Spamroboter ausschließen.
Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen im Bild ein.